SCHITECHNIKTRAINING 2023

Am Donnerstag, den 19.01.2023 sind wir am Abend noch auf die Lichteneggalm aufgestiegen und haben dann von Freitag bis Sonntag unser alljährliches Schitechniktraining in den Kitzbühler Alpen absolviert. Diesmal hat uns einer aus dem Sodamin-Clan geschult. Dino Sodamin - sozusagen "the next generation" - ist seit vorigem Jahr frisch geprüfter Staatlicher Schilehrer und hat uns mit all seinen frisch erworbenen Kenntnissen und Fähigkeiten mit viel Feingefühl und besonders viel Spaß geholfen unsere Schitechnik wieder aufzufrischen und zu verbessern. Bevor er uns jedoch auf der Piste und im Gelände geschult hat, wurden Dinos Fähigkeiten beim "Nageln" einer Nagelprobe unterzogen ;-)

 

!!!!Mehr INFOS und Bilder vom Schitechniktraining 2023 siehst du hier in Kürze!!!!!


Besten Dank an Frau Dr. Olga Seus für den Artikel "Spuren im Schnee" in der Dezemberausgabe Monatsmagazin PRIMA.  Wenn ihr auf digitale Ausgabe klickt kommt ihr auch dort hin ;-)
Der Artikel befindet sich auf Seite 38/39.


GENERALVERSAMMLUNG 2022

Am Freitag, den 15.10.2022 fand wie ausgeschrieben ab 18:00 Uhr die Generalversammlung 2022 im Gasthaus Lechner-Posch/Kleinlungitz statt.  Der  Vorstand informierte über das abgelaufene Vereinsjahr und stellte das Programm für den Winter 2022/23 vor. Im Anschluss konnten sich alle am Backhendlbuffet stärken - und so gestärkt kann ab jetzt der Puiva schon kommen ;-)
Ja - und unsere neue Puiva-Skinfit-Kollektion wurde auch vorgestellt und die anwesenden hatten die Möglichkeit ihre richtige Kleidergröße herauszufinden.


Weißer Rausch 2022


Schiwaxln und Apiepsen 2022

Am 25.11.2022 haben sich die Puiva-Schitourenfreunde bei Kassier-Stellvertreter Hannes Handler in seiner großen Lagerhalle seines Betriebes Handler-Installationen getroffen um das Schimaterial auf die neue Saison vorzubereiten.
Unter fachkundiger Anleitung von Michael Stranzl-Intersport Pilz Hartberg und dem Hausherren Hannes Handler konnten alle ihre Kanten und Beläge bearbeiten.


Lawinenseminare 2022/23

Am 10.12.2022 und am 02.01.2023 wurde in Kooperation mit dem Alpenverein Sektion Hartberg ein Lawinen- und Sicherheitstraining abgehalten. Unser Puivamitglied, Bergführer und Lawinenexperte Paul Sodamin hat beide Termine auf der Planneralm geleitet.

Der Umgang mit der eigenen Sicherheitsausrüstung soll/muss regelmäßig geübt werden - und mit Paul Sodamin macht ein solches Training auch noch Spaß ;-)
Nebenan ein Bild, welches das Notfall- und Reparaturkit zeigt, das Paul einem jeden Tourengeher empfiehlt mitzuhaben, nebst einem Erste-Hilfe-Paket und einem Biwaksack.

Inhalt : Wärmepad, Abziehklinge, Tape, Kabelbinder, etwas Isolierdraht, Fellwachs, Werkzeug zum Schrauben und Schneiden.


Kitzbühler Alpen Verhälntnisse Jahreswechsel

Die Frau Holle hat uns in diesem Winter bis jetzt nicht zu sehr verwöhnt mit Puiva. Wir hoffen alle, dass sie in kürze so richtig ihre Bettwäsche schüttelt.
Daher ein kurzes Update zur Schneesituation in den Kitzbühler Alpen rund um den Jahreswechsel :
Oberhalb von 1500hm findet man Naturschnee, der vorallem in Schattlagen - und im Moment steht die Sonne ja noch nicht hoch und viele Hänge erhalten nur ganz flaches Sonnenlicht - in brauchbarer Menge vorhanden ist. Für Aufstiege ist diese Schneelage natürlich vollkommen ausreichend. Bei den Abfahrten heißt es vorsichtig sein. Sehr viele Gräben und Bäche sind noch offen und daher ist das Befahren von Hängen immer mit dementsprechender Vorsicht zu machen. Ab und zu muss man auch einen Schwung auf Preiselbeerstauden ansetzen/beenden und mit "Sharks" musst du ständig rechnen.